TS3MusicBot is Discord compatible!
By Psycor
#6956
Auch ein fettes Dankeschön von mir, darauf warte ich schon lange!

Der beste musikbot endlich auf meiner synology dann brauch ich bald nur noch einen Stromverbraucher für alles!

Danke für deine tolle Arbeit Crypto90


@Black
Saubere Arbeit und viel Mühe aber das hat auch meine ds gekillt machen wir mal dsm neu drauf. Zum Glück gibt's ja Backups der Einstellung ;-)
User avatar
By Crypto90
#6959
Kurzer Zwischenstand.
Ich habe soweit alle Komponenten getestet, es ist deffinitiv möglich den TS3MusicBot darauf anzupassen.
Ich bin gerade noch daran einen Bug in der Windows Version zu beseitigen, ich denke ich werde dies heute abschließen können und mich dann weiter der 415+ widtmen.

Soweit ich alles gesehen habe, muss am TS3MusicBot für das aktuelle Synology OS ein paar anpassungen getan werden.
Z.B. hatte ich einen Bug, das der Update-Mechanismus beim Start (z.b. beim download vom webinterface) nicht anlief und die Java-Anwendung abstürzte.
War/ist dies bei euch auch so? Welches Java habt ihr auf der 415+ installiert? Openjdk oder das original 1.8 von oracle?
Black liked this
By Psycor
#6961
Laut synology im Moment auch nur das 7 möglich! Über den Java Manager.

Ich habe die ds3615xs mit dsm 5.2

Einfach geil wie sehr gut du das Projekt entwickelst! Hut ab für die Power ! Freu mich schon auf die Lizenz Version!

Danke
Last edited by Psycor on Sun Dec 27, 2015 6:53 pm, edited 1 time in total.
By Psycor
#6962
Korrektur: habe Grade einfach das 8 gezogen und in 7 umbenannt und dann wurde es ohne Fehler installiert ob das nun zu 100% läuft kann nicht sagen wüsste nicht wie ich eine Java 8 Umgebung testen kann.
In der Info steht aber Java 8 installiert.
User avatar
By Black
#6966
also aktuell läuft er auf meiner DS nicht mehr, weil ich doch meine DS zerschossen hab da ich was vergessen habe und ich komm nicht mehr drauf.

Aber bei mir lief der gesammte Bot mit interface und Query stabil mit java 7 jre - im chroot.
By Psycor
#6967
Bei mir nicht nein.

Ich hab meine komplette dsm neu installiert und dann über den Java Manager 1.8 installiert danach jdownloader 2 und den ts3 Server das läuft alles super!

Webinterface alles sonst läuft auch
User avatar
By Black
#6968
Ich hab jetzt ca 5 mal meine DS zerschossen, aber nun hab ich es wieder zum laufen bekommen, die DS startet danach auch einwandfrei - samt Interface.. :beaten:

Falls also noch so viel vertrauen über ist, dann hier die Vorgehensweise:


Ich habe meine DS komplett neu aufgesetzt, danach habe ich die 3 (für mich die wichtigsten Paketquellen) eingefügt:

Code: Select all1.
https://www.cphub.net/
2.
http://spk.diablos-netzwerk.de/
3.
http://packages.synocommunity.com


Den Teamspeak 3 Server über das Paket-Zentrum installiert, Debian-Chroot und deren abhängigkeiten, die automatisch instaliert wurden.

Danach mit Putty über SSH auf der DS mit root anmelden und den Chroot starten mit

Code: Select all/var/packages/debian-chroot/scripts/start-stop-status chroot


Dann Debian instalieren mit:
Code: Select allapt-get install debootstrap
export MY_CHROOT=/sid-root
cd /
mkdir $MY_CHROOT
debootstrap --arch i386 sid $MY_CHROOT http://httpredir.debian.org/debian/
echo "proc $MY_CHROOT/proc proc defaults 0 0" >> /etc/fstab
mount proc $MY_CHROOT/proc -t proc
echo "sysfs $MY_CHROOT/sys sysfs defaults 0 0" >> /etc/fstab
mount sysfs $MY_CHROOT/sys -t sysfs
cp /etc/hosts $MY_CHROOT/etc/hosts
cp /proc/mounts $MY_CHROOT/etc/mtab
chroot $MY_CHROOT /bin/bash
chroot # dselect
echo "8:23:respawn:/usr/sbin/chroot $MY_CHROOT " \
       "/sbin/getty 38400 tty8"  >> /etc/inittab
mknod tty8 c 4 8
passwd

setzt ein password und dann..
Code: Select allmain # init q





nun könnt Ihr den MusicBot installieren, und starten, er verbindet sich mit dem Teamspeak server und Streamt fleisig.


Code: Select all
apt-get install openjdk-7-jre
wget http://download1.ts3musicbot.net/TS3MusicBot_v4.5.tar
tar xfv TS3MusicBot_v4.5.tar
cd TS3MusicBot
./TS3MusicBot_runscript.sh -account  hierkoenteihrnamestehen@gmail.com -port 8080 -webif-pw ADMIN_PASSWORD -webif-pw-user USER_PASSWORD -noquery




ABER:

Der neustart der Diskstation funktioniert einwandfrei, nur bin ich wirklich kein Crack, nach einem neustart ist es für mich etwas schwieriger wieder in den richtigen Chroot zu kommen.

Es ist auch schwer zu erklären, weil es eben ein Chroot im Chroot ist, und bei meiner ersten anleitung das Chroot filesystem Permanent gemountet habe, ist die DS nicht richtig gestartet.

Bei der jetzigen vorgehensweise wird das Chroot im Chroot filesystem nicht permanent gemountet, daher startet die DS auch wieder, d.h für mich als laie, das ich also wieder im chroot, (im 1. chroot also) das filesystem des 2. chroots mounten muss mit z.B

(also nach einem neustart )
Code: Select all/var/packages/debian-chroot/scripts/start-stop-status chroot
export MY_CHROOT=/sid-root
cd /
echo "proc $MY_CHROOT/proc proc defaults 0 0" >> /etc/fstab
mount proc $MY_CHROOT/proc -t proc
echo "sysfs $MY_CHROOT/sys sysfs defaults 0 0" >> /etc/fstab
mount sysfs $MY_CHROOT/sys -t sysfs
cp /etc/hosts $MY_CHROOT/etc/hosts
cp /proc/mounts $MY_CHROOT/etc/mtab


dann kann ich wieder mit:
Code: Select allchroot $MY_CHROOT /bin/bash


in den zweiten chroot gelangen, zum MusicBot navigieren und ihn starten , leider nicht mit screen, kpl warum

Also das ist dann so ziehmlich alles was ich dazu sagen kann, ich weiß nicht ob es vlt auch Crypto etwas helfen wird.

Ich habe jetzt die DS bestimmt 5 mal neu gestartet und alles getestet, bis auf das mit screen starten funktioniert er einwandfrei.

Dennoch ist nachmachen auf eigene gefahr und ich übernehme auch keine haftung ! 8-)


Beweisbild :)

Image
Dynamic avatar

Gehe ins Webinterface (als Admin) unter Einstellun[…]

Gif Video Instructions got updated because of disc[…]